ATT-Trading

Zum Projekt ATT-Trading:

ATT-Trading ist ein facettenreiches Unternehmen im Bereich Börsenhandel. Von den Händlern können Sie dort den professionellen Handel erlernen. Als Auszubildener/Schüler durchlaufen Sie eine Intensivwoche in der Sie alle Werkzeuge im Schnelldurchlauf an die Hand bekommen. Ein besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, dass wirklich jeder Schüler das gelehrte Wissen wirklich verinnerlicht und auch praktisch umsetzen kann. Dafür reicht eine Woche nicht aus und deshalb haben die Schüler in einer 3-monatigen Nachbetreuung in jeweils 3 täglichen Webinaren Zeit mit den schon fortgeschrittenen Schülern/Ausbildern ihre Kenntnisse zu festigen. Im Anschluss entscheiden sich viele Schüler auch über die 3 Monate hinaus in der ATT Community zu bleiben und kriegen damit die Möglichkeit eingeräumt bei guten Leistungen in die hauseigene Vermögensverwaltung aufgenommen zu werden.

Was wurde für ATT-Trading realisiert?

Einzug in das Team von ATT-Trading erhielten wir durch das Projekt ATT-Signals, welches in einem weiterem Beitrag vorgestellt wird. Die technische Leitung bei ATT war also ein Folgeauftrag aufgrund von guten Leistungen im Projekt ATT-Signals. Da der Webauftritt mit der gleichen Dynamik wie das Projekt ATT-Trading gewachsen ist, blieben einige technische Aspekte auf der Strecke und konnten mit einer neuen Strukturierung beziehungsweise einem Relaunch der Seite wieder auf den neusten Stand gebracht werden. Überarbeitet wurden von uns die komplette Seitenstrukturierung sowie alle Texte nach aktuellen Standards der Suchmaschinenoptimierung. Das Design hat einen moderneren Anstrich bekommen, das Layout wurde für Mobilgeräte optimiert und es erfolgte die Integration eines Mailmarketing-Systems zur Förderung der Kundenbindung. Des Weiteren wurden viele technische Defizite behoben, welche sich in einer höheren Sicherheit und besseren Geschwindigkeit der Webseite ausdrücken. In Zusammenarbeit mit der ATT Community wurde ein Trading Wiki aufgebaut, welches fortan durch die Ausbilder und ehemalige Schüler verbessert und erweitert wird.

In einem zweiten Schritt wurde ein Plugin zur Verwaltung von Übersetzungen der Webseite eingebunden und die betreffenden Mitarbeiter im Umgang mit der Software geschult. Weiterhin wurde mittlerweile ein Onlineshop eingerichtet, welcher es zukünftigen Schülern erlaubt Ihre Schulungen ganz einfach online zu buchen und dafür verschiedene Online-Zahlungsmöglichkeiten für die Bezahlung zu verwenden. Als Gateway implementiert wurden bislang PayPal, PayPal Express und SOFORT Überweisung.

Abschließend wurde in einem letzten Schritt das Hosting überdacht. Der aktuelle Provider hatte sehr langsame und teils veraltete Server, daher wurde es Zeit für einen Wechsel.  Die komplette bestehende Webseite, inklusive Domain, Datenbank und Mail Server, wurde zu einem neuen, schnelleren Anbieter umgezogen.